Mit Sicherheit führend Ihr mobiler Hundetrainer in Fellbach - für Sie erreichbar unter 0170 6 93 71 03.
    Mit Sicherheit führend                                                       Ihr mobiler Hundetrainer in Fellbach - für Sie erreichbar unter 0170 6 93 71 03.                                                                                                                                                              

Ernährungsberatung

 

 

Damit Ihr Hund auch morgen noch kraftvoll zubeißen kann.

 

 

 

Sie möchten Licht in den Hundefutter-Dschungel bringen?

 

Ein Hund frisst nicht, um einen ausgewogenen Vitamin- und Mineralstoffhaushalt zu haben sondern um zu überleben. Für einen Hund ist es somit wichtig, nicht zu verhungern.

 

  • Welches Futter ist nun also das richtige für Ihren Hund?
  • Auf was müssen Sie bei den unterschiedlichen Fütterungsarten achten?
  • Was beinhaltet ein Futteretikett bei einem Trockenfutter eigentlich und was kann man daraus entnehmen?
  • Wie viel Futter benötigt Ihr Hund (Welpe, Senior, aktiv, weniger aktiv)?
  • Was ist das beste Futter für Ihren Hund – Trockenfutter, Nassfutter, B.A.R.F. / Rohfutter?
  • Benötigt Ihr Hund Nahrungsergänzungsmittel?
  • Kann ein Hund durch falsche Ernährung gesundheitliche Probleme bekommen?
  • Kann ich gesundheitliche Probleme durch Umstellung der Ernährung verbessern?
  • Warum bekommt ein Hund eine Allergie, Verdauungsstörungen oder riechende, schuppige Haut?
  • Wie viele Vitamine und Mineralstoffe benötigt Ihr Hund und was passiert bei einem Zuviel an Zusätzen?

 

Mittlerweile gibt es auf dem großen Futtermittelmarkt eine immense Vielzahl an Angeboten. Diese reichen von extrudiertem, kaltgepresstem oder gebackenem über halbfeuchtes Futter bis hin zum Nassfutter aus der Dose. Bei dieser Vielzahl von Angeboten wird dann noch unterschieden zwischen Welpenfutter, Futter für erwachsene Hunde, Seniorenfutter, Futter für Hunderassen oder auch spezielles Futter für Krankheiten. Dazu gibt es unzählige Zusammensetzungen und Sorten. 

Die Werbung vermittelt uns, dass dieses oder jenes Futter besonders ausgewogen ist oder als Testsieger in einem Vergleich hervorging. Ein gutes Gefühl, wenn man seinen Hund genauso abwechslungsreich und ausgewogen ernähren kann wie sich selber? Oder kam bei Ihnen doch das eine oder andere Mal die Frage auf, ob tatsächlich so viele Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker im Futter sein müssen? Ob die ganzen Unterscheidung nötig, gar sinnvoll sind?

 

Ich berate Sie gerne zur Ernährung Ihres Hundes und ermittle mit Ihnen gemeinsam den passenden und individuellen Futterbedarf für Ihren Hund, egal ob Welpe im Wachstum, erwachsener Hund oder Senior.

 

Natürlich berate ich Sie auch zum Thema Futterumstellung sowie B.A.R.F. oder Rohfütterung. 

Möglicherweise ist es erforderlich, Ihren behandelnden Tierarzt mit hinzuzuziehen, wenn z. B. Medikamente verabreicht werden oder ein Allergieauslöser gefunden werden muss. Hier können zusätzliche Kosten entstehen.

Haben Sie Fragen zu Trockenfutter, Nassfutter oder allgemeine Fragen zur Hundeernährung, dann stehe ich Ihnen auch hierzu gerne Rede und Antwort.

Meine Beratung ist herstellerunabhängig.

Vereinbaren Sie einfach Ihren persönlichen Beratungstermin. Ich komme gerne zu Ihnen und Ihrem Hund nach Hause.

 

 

Info:

Aktuell biete ich keine gesonderte Ernährungsberatung an, beantworte Ihre Fragen jedoch gerne in unserem gemeinsamen Termin.

 

Und so erreichen Sie mich zur Terminvereinbarung:

 

Telefon: 0170 6 93 71 03

E-Mail: s.baars@extrem-felle.de

 

Oder über das Kontaktformular. 

Preise

Leistung Dauer Kosten Euro
Ernährungsberatung ca. 2 Std. 85,00 / pauschal

Km-Pauschale 

(An- und Abfahrt / Kurzstrecke bis 10 km o. km-Pauschale)

    0,40 / je gefahrenem km
Pauschale für An- und Abfahrt bei Fahrzeiten einer einfachen Strecke von über 30 Min.    25,00 pauschal
Pauschale für An- und Abfahrt bei Fahrzeiten einer einfachen Strecke von über 1 Std.    50,00 pauschal

Schon gewusst?

Der Hund, Canis lupus familiares, unterscheidet sich genetisch nur zu 0,2 % vom Wolf. Übersetzt bedeutet der wissenschaftliche Name Canis lupus familiaris "Wolf, domestizierte Hausform".

Somit hat sich im Laufe der Domestikation nicht viel verändert. Er kann auch heute noch kaum Kohlehydrate von z. B. Getreide, Kartoffeln oder Gemüse verdauen. Diese müssten zur Verwertbarkeit für den Hund normalerweise aufbereitet werden. Das artgerechteste Futter orientiert sich daher an der Zusammensetzung eines Beutetiers. Das bedeutet Rohfütterung mit dem Vorteil, dass hier alle für den Hund notwendigen Fette, Eiweiß, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente enthalten sind. Auch der Anteil an pflanzlichen Komponenten, die für den Hund verwertbar vorverdaut sind, ist enthalten.

Ein weiterer Vorteil bei dieser Art der Ernährung ist, dass Sie immer ganz genau wissen, was Sie füttern und was im Futter enthalten ist, auch mit dem Aspekt der positiven Auswirkung auf die Gesundheit Ihres Hundes.

Gerne stehe ich Ihnen auch nach unserem Termin bei eventuell verzögert aufkommenden Fragen kostenlos zur Verfügung.


Anrufen

E-Mail